Das hat sich gelohnt. Nach zweieinhalb Jahren gewährt die Rentenversicherung im Klageverfahren die Erwerbsminderungsrente des Mandanten. Bisher wurde immer volle Erwerbsfähigkeit behauptet, durch die Blume sogar der Mandant als Simulant (zumindest: „ist ja alles nicht so schlimm…“) dargestellt.

Nun also: Abhilfe. Rentennachzahlung gut 23.000 €. Plus Zinsen über 600,00 €. Plus Anwaltskosten des Klageverfahrens.

Nie zu früh aufgeben, auch wenn die Behörde (und manchmal auch das Gericht) angeblich keine Erfolgsaussicht sieht. Nicht selten lohnt es sich.

Kämpfen um die Rente kann sich lohnen
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.