Auch wir als Anwaltskanzlei sind erheblich von der Corona-Pandemie betroffen, wenn auch aktuell glücklicherweise nicht gesundheitlich.

Zunächst das Wichtigste: unser Betrieb läuft weiter, wir arbeiten für Sie. Wir sind problemlos in der Lage, die laufenden Mandate fortzuführen und neue Mandate anzunehmen.

Dies gilt übrigens sogar im Falle einer häuslichen Quarantäne. Dank elektronischer Aktenführung und weiterer moderner Kommunikationsmttel (Remote Desktop, besonderes elektronisches Anwaltspostfach etc.) kein wirkliches Problem.

Aber: zum Schutz Ihrer und unserer Gesundheit und entsprechend der offiziellen Empfehlungen zur Vermeidung von sozialen Kontakten werden wir vorübergehend keine persönlichen Besprechungen in den Kanzleiräumen anbieten. Wir bitten auch ansonsten höflich darum, vom persönlichen Erscheinen Abstand zu nehmen.

Schicken Sie uns Ihre Unterlagen bitte wenn möglich eingescannt per E-Mail, ansonsten per Briefpost oder legen Sie die Unterlagen in unseren Hausbriefkasten. Fax funktioniert natürlich auch, aber wer hat heutzutage schon noch ein Fax?

Notfalls können Sie die relevanten Unterlagen auch abfotografieren und mit Ihrem Smartphone an mich übersenden.

Die inhaltliche Besprechung kann dann problemlos telefonisch (auch zu einem festen Telefontermin) erfolgen. Auf Wunsch biete ich auch ein gesichertes Videotelefonat an.

Ich nutze eine dienstliche Handy-Nummer, die ich bisher nicht veröffentlicht habe. Diese lautet 01575-6621896.  Ich bitte jedoch um Verständnis, dass ich nicht jederzeit erreichbar sein kann. Über unsere Festnetznummer 0561-76685001 sind wir wie gewohnt erreichbar.

Wir sind für Ihre rechtlichen Probleme da. Wir kümmern uns um Ihre Belange.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Solidarität. Bleiben Sie gesund.

Es grüßt Sie herzlich,
das Team der Rechtsanwaltskanzlei Grotha

Corona
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.