Update – Corona – Beratungshilfe

Wie ich erfahren habe, soll der Publikumsverkehr im Amtsgericht Kassel weitgehend eingestellt worden sein. Insbesondere soll es offenbar nicht mehr möglich sein, bei der Rechtsantragstelle direkt Beratungshilfe zu beantragen und den Berechtigungsschein zu erhalten. Offiziell ist das alles aber nicht.

Wir haben uns angesichts dieser Situation entschieden, die Beratungshilfe vorübergehend wieder schriftlich für Sie zu beantragen.

Melden Sie sich bitte zunächst am besten per E-Mail oder auch per Telefon bei mir und schildern Sie mir kurz, worum es bei Ihrem Anliegen geht. Wenn Sie für dieses Anliegen Beratungshilfe-berechtigt sind, müssten Sie mir dann einen vollständig ausgefüllten Beratungshilfeantrag mit den notwendigen Anlagen hereinreichen, ich übernehme die Beantragung für Sie.

Das hierfür notwendige Antragsformular sende ich Ihnen gerne per E-Mail, Sie können dies auch auf meiner Homepage www.ra-grotha.de downloaden.

Wer keinen Drucker hat: das Amtsgericht Kassel gibt die Antragsformulare noch direkt vor Ort aus, im Notfall sende ich Ihnen eines per Briefpost zu.

Auch dieses Problem werden wir gemeinsam meistern.

Corona und Beratungshilfe
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.